Die Data Migration AG bringt eine neue Version von JiVS History auf den Markt. Das aktuelle Release 4.5. enthält zahlreiche Verbesserungen, um Altsysteme noch schneller und kostengünstiger stillzulegen. Hinzu kommen über 150 neue Business Objekte für SAP, JD Edwards, BaaN und Axapta.

Die neuste Version von JiVS History wurde im Funktionsumfang deutlich erweitert und in der Benutzerfreundlichkeit optimiert. Der Datenabzug aus SAP kann nun wahlweise vom JiVS-Server per RFC (Remote Function Call) oder durch das erweiterte SAP PlugIn direkt aus SAP erfolgen. Insbesondere bei Carve-Outs bietet diese Neuerung immense Vorteile. Im Bereich Business Content wurde JiVS History ebenfalls deutlich erweitert. Für SAP wurden über 50 neue Business Objekte entwickelt. Somit stehen dem JiVS History Anwender nun über 500 SAP Business Objekte im Standardauslieferungsumfang zur Verfügung. Hinzu kommen rund 75 neue Business Objekte für JD Edwards World, über 45 neue Business Objekte für BaaN IV sowie 35 neue Business Objekte für Axapta. Sie möchten mehr über JiVS History und den weiteren Neuerungen erfahren? Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Data Migration AG – Markus Henselmann
Zelgstrasse 9 – CH-8280 Kreuzlingen
Tel.: +41 71 686 9139 – Fax: +41 71 686 9155
markus.henselmann@data-migration.ch
www.data-migration.ch.